Kalkkunst 2015 – 18. September bis 6. Oktober

Wimmelbild zur Eröffnung

Wimmelbild zur Eröffnung

 

 

 

 

 

 

 

Am Freitagabend wurde die elfte Kalkkunst im Polizeipräsidum eröffnet. Jede Künsterlin, jeder Künstler konnte ein Bild im Polizeipräsidium abgeben. Einen Teil dieser Werke seht ihr verteilt in dem riesigen Raum. Das Bild von mir, das dort hängt, ist das Grüne links im Bild 😉 – Der Mann auf der Leiter ist der Pressefotograf, der versucht, die 80 oder 100 anwesenden Künstlerinnen und Künstler, die auf der Bühne stehen und die ihr nicht sehen könnt, auf ein Bild zu bekommen. Da ich eine davon war konnte ich nicht widerstehen und fotografierte dieses Wimmelbild.

Vernissage im Integrationshaus am Samstag

Meine Bilder hängen im Integrationshaus am Ottmar-Pohl-Platz – Haltestelle Kalk-Post oder Trimbornstraße. Die Vernissage war gestern, am Samstag, den 19. Oktober. Vielen Dank an alle, die dabei waren.

20150919_Vernissage Integrationshaus-184202 20150919_Vernissage Integrationshaus-185357 20150919_Vernissage Integrationshaus-185521 20150919_Vernissage Integrationshaus-190635

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bis zum 6. Oktober 2015 habt ihr noch Gelegenheit, euch die Ausstellung anzusehen. Das Integrationshaus ist eine Sprachschule. Die Bilder im Vorraum und Flur sind während der gesamten Öffnungszeit zugänglich. Die Bilder in den Seminarräumen, wenn dort nicht gerade ein Sprachkurs oder Seminar stattfindet. Im Zweifel einfach vorher anrufen und fragen.

Insgesamt nehmen mehr als 100 Künsterlinnen und Künstler teil. Es finden Vernissagen statt, Kunstspaziergänge und anderes. Hier geht es zum Programm der Kalkkunst 2015.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.